Der "Das Forum"-Podcast von Inforadio

Podcast: Das Forum

Im Forum begegnen sich jede Woche hochrangige Gesprächspartner aus allen Bereichen des modernen Lebens. Die Krisenherde des Kontinents, aktuelle politische, kulturelle und religiöse Ereignisse in Deutschland und der Welt, aber auch unser Lebensalltag sowie zeitgeschichtliche Erkundungen sind Gegenstand der Debatten.

Direkte Podcastadresse

iTunes-Link (Funktioniert nur, wenn iTunes installiert ist, andernfalls wird die Seite nicht gefunden.)

Zur Sendung Das Forum

Hören und herunterladen

Das Forum, 10.12.2017, 11:04 Uhr - Dringend gesucht: Köche statt Kochstars

Immer weniger junge Menschen entscheiden sich für den Beruf des Kochs oder der Köchin. Restaurants in ganz Deutschland suchen händeringend Nachwuchs. Aber ist es wirklich verwunderlich, dass kaum noch jemand für wenig Geld, zu kaum attraktiven Arbeitszeiten, in heißen Küchen und bei oft rauem Umgangston arbeiten möchte? Mit dieser Frage beschäftigt sich Reiner Veit und seine Gäste.

Download (mp3, 45 MB)

Das Forum, 03.12.2017, 11:05 Uhr - Der schwierige Weg der Westbalkan-Staaten in die EU

Auf dem Westbalkangipfel im Juli 2017 bekräftigte die Europäische Union die Beitrittsperspektive für die Westbalkanländer, die sich um eine Mitgliedschaft bewerben. In der Abschlusserklärung des Treffens heißt es, die Zukunft von Serbien, Montenegro, Albanien, Mazedonien, Bosnien-Herzegowina und dem Kosovo liege in der Europäischen Union. Doch der EU fehlt ein Konzept für die Region und die Annäherung der Kandidaten an sie stockt. Dietmar Ringel diskutiert mit seinen Gästen.

Download (mp3, 45 MB)

Das Forum, 26.11.2017, 11:05 Uhr - Jamaika gescheitert - Europa geschwächt?

Die Hoffnungen auf ein Jamaika-Bündnis in Berlin haben sich zerschlagen. Damit geht Deutschland, das bislang als Stabilitätsanker galt, politisch unsicheren Zeiten entgegen. Unklar ist nicht nur, wer in Berlin künftig regieren wird, sondern auch, für welchen Kurs das wirtschaftlich stärkste Land Europas künftig steht. Im Inforadio-Forum mit Dietmar Ringel haben vier ARD-KorrespondentInnen über das Thema diskutiert: Angela Ulrich (Berlin) und Sebastian Schöbel (Brüssel), Kerstin Gallmeyer (Paris) und Srdjan Govedarica (Wien).

Download (mp3, 44 MB)

Das Forum, 19.11.2017, 11:05 Uhr - Autodämmerung? Über die Zukunft der individuellen Mobilität

Einst war das Auto der "Deutschen liebstes Kind", Statussymbol, emotionaler Bezugspunkt, Unabhängigkeitsversprechen. Jetzt kommt es aus den Schlagzeilen nicht mehr heraus. Ende einer Ära? Oder Aufbruch zu neuen Ufern? Darüber diskutiert Harald Asel mit seinen Gästen.

Download (mp3, 45 MB)

Das Forum, 12.11.2017, 11:05 Uhr - Rätselhaftes Amerika

Als Donald Trump vor einem Jahr zum US-Präsidenten gewählt wurde, setzte in vielen westlichen Ländern Schockstarre ein. Wie konnte es passieren, dass die Amerikaner diesen rüpelhaften, politisch völlig unerfahrenen und scheinbar unberechenbaren Milliardär zum mächtigsten Mann der Welt machen? Mittlerweile haben die USA und der Rest der Welt das erste Dreivierteljahr von Trumps Präsidentschaft überlebt. Dietmar Ringel zieht mit seinen Gästen eine erste Bilanz.
Download (mp3, 45 MB)

Das Forum, 05.11.2017, 11:05 Uhr - Wie zukunftsfähig ist die deutsche Wirtschaft?

Am Anfang eines langen Aufschwunges: Deutsche Ökonomen halten es für möglich, dass unser Wirtschaftswachstum weiter stabil anhält. Allerdings ist es Risiken ausgesetzt. International etwa durch mögliche Handelsbeschränkungen, national durch gewaltige Investitionsstaus in öffentlichen wie privatwirtschaftlichen Bereichen. Über Chancen und Risiken für die Wirtschaft sowie politische Rahmenbedingungen diskutiert Gerd Dehnel mit seinen Studiogästen.
Download (mp3, 45 MB)

Das Forum, 31.10.2017, 11:05 Uhr - Reformation 500plus - Was kommt nach den Feiern?

Martin Luther biegt auf die Zielgerade ein. Es war ein langer und vielfältiger Marathon: zwölf Monate Reformationsjubiläum mit zehnjährigem Anlauf. Jetzt werden Teilnehmer und Kosten gezählt, Wirkungen analysiert. Wie misst man den Erfolg? Wer wurde erreicht? Und welche Themen bleiben auf der Tagesordnung? Harald Asel diskutiert mit seinen Gästen.
Download (mp3, 45 MB)

Das Forum, 29.10.2017, 11:04 Uhr - Kim Jong Un - Maulheld oder Gefahr für den Weltfrieden?

Einfach war der Umgang mit Nordkorea noch nie. Schon als es den Ostblock noch gab, pochte man in Pjöngjang auf eine Sonderrolle. Mittlerweile gilt nur noch China als Verbündeter des Landes, obwohl auch Peking mehr und mehr auf Distanz zum Nachbarstaat geht. Was treibt Kim Jong Un um, was ist sein Ziel? Darüber diskutiert Dietmar Ringel mit seinen Gästen.
Download (mp3, 45 MB)

Das Forum, 22.10.2017, 11:04 Uhr - Europa: Möglichkeiten und Grenzen einer Erinnerungskultur

An vielen Stellen brechen derzeit innerhalb des europäischen Kontinentes alte Gräben auf. Während die wirtschaftliche und politische Verflechtung der Staaten untereinander gewachsen ist, trennen die Kulturen Europas oft unterschiedliche historische Erfahrungen und unterschiedliche Umgangsweisen mit der Vergangenheit. Wie soll eine gemeinsame Erinnerungskultur aussehen? Darüber diskutiert Harald Asel mit seinen Gästen.
Download (mp3, 45 MB)

Das Forum, 15.10.2017, 11:05 Uhr - Flucht, ein altes Thema für Europa

Europa ist immer ein Kontinent der Flüchtlinge gewesen, mit dieser nüchternen Erkenntnis stellt sich der in Wien lehrende Historiker Philipp Ther gegen kurzatmige Deutungen der so genannten 'Flüchtlingskrise" der letzten Jahre. Im Suhrkamp Verlag ist gerade sein Buch "Die Außenseiter. Flucht, Flüchtlinge und Integration im modernen Europa" erschienen. Darüber diskutierte Harald Asel mit dem Autor und weiteren Gästen.
Download (mp3, 45 MB)

Das Forum, 08.10.2017, 11:05 Uhr - Teilhabe: Im Hürdenlauf zur Arbeit

In der Wirtschaft wartet niemand auf Menschen mit Handicaps. Das ist die bittere Erfahrung von Vermittlern, die bei Betrieben für die Einstellung von Menschen mit Behinderungen werben. Da gibt es immer noch viele Vorbehalte. Darüber diskutiert Ute Holzhey mit ihren Gästen.
Download (mp3, 45 MB)

Das Forum, 03.10.2017, 11:04 Uhr - Wir sind Europa! Wie junge Europäer die Gemeinschaft erleben

Während die Politiker über die Zukunft Europas streiten, ist eine ganze Generation junger Europäer herangewachsen. Grenzschranken und Ausweiskontrollen haben sie nie kennengelernt. Sie studieren in Berlin, Paris oder Barcelona, sind als Austauschschüler in Warschau oder Genua, reisen mit Interrail quer durch den Kontinent oder gehen fern der Heimat auf Arbeitssuche. Dabei sind längst nicht alle begeistert von dem Europa, das sie erleben.
Download (mp3, 45 MB)
Bild Podcast

Podcast-Übersicht

Sie möchten Inforadio-Sendungen unabhängig von den Sendezeiten im Radio hören? Sie haben ein wichtiges Politiker-Interview verpasst? Ein Thema interessiert Sie besonders und Inforadio hatte den ausführlichen Schwerpunkt dazu im Programm? Sie können ab sofort mehrere Wochenend-Sendungen von Inforadio sowie besonders interessante politische Interviews (montags bis sonnabends) als Podcast abonnieren – aktuell und kostenlos.