Wir haben die Marathonwette 2017 gewonnen!

So sehen Sieger aus
Dieter Freiberg

Es war dramatisch, es war feucht, es war unglaublich spannend: Unsere 42 Läuferinnen und Läufer haben einem Krampf schon nach wenigen Kilometern getrotzt, ebenso dem regnerischen Wetter - und einen fantastischen Sieg eingefahren. Mit 2:03:03 war die Inforadio-Marathonstaffel um 29 Sekunden schneller als der Sieger Eliud Kipchoge im Ziel. Hier finden Sie all unsere Heldinnen und Helden im Steckbrief sowie den Liveticker zum Nachlesen.

Liveticker zum Nachlesen

Porträts

RSS-Feed
  • Liane Weidner
    imago/Beautiful Sports

    Liane Weidner läuft sich warm für Tokio

    Für die etwas mehr als 42 Kilometer braucht der Weltredkordler etwas mehr als zwei Stunden - beim Berlin-Marathon am Sonntag wollen wir das toppen. Für die Inforadio-Marathonwette schicken wir 39 Läufer und drei Läuferinnen ins Rennen, die ihre 1000 Meter unter drei Minuten schaffen müssen. Inforadio Reporter Leonard Wagenbrett hat die Frau getroffen, auf die es am Ende ankommt.

  • Niels Bubel
    privat

    Niels Bubel: Quereinsteiger in die Extreme

    Aller guten Dinge sind drei. Das gilt auch für die Inforadio-Marathonwette. Zum dritten Mal schicken wir 42 Hörer und Hörerinnen zum Berlin-Marathon. Jeder von ihnen läuft einen Kilometer mit dem Ziel: Gemeinsam in der Staffel den Marathon-Weltrekord schneller als der Gewinner des Berlin-Marathons sein. Startnummer 28 trägt am Sonntag Niels Bubel, ein Mann, der bei jedem Wetter läuft, gerne auch mal mehr als 42 Kilometer. Inforadio-Reporter Leonard Wagenbrett hat mit ihm gesprochen.

  • Inforadio-Marathonstaffel-Teilnehmer Justus (l) und Jakob Wegner (Bild: privat)
    privat

    Leichtfüßiges Duo: die Brüder Wegner

    Theoretisch klingt es gut: Wenn jeder Läufer weniger als 3 Minuten für 1000 Meter braucht, dann sind 42 Läufer zusammen gerechnet schneller als der schnellste Marathonläufer der Welt. Das ist die Idee der Inforadio-Marathon-Wette. Am Sonntag treten wieder 42 Inforadio-Läufer an - zwei von ihnen sind Justus und Jakob Wegner aus Cottbus. Inforadio Reporter Leonard Wagenbreth hat die Brüder getroffen.

  • Marco Riege (Bild: privat)

    Marco Riege: Mit indischem Essen zum Marathon-Erfolg

    Am Sonntag ist wieder Berlin-Marathon und Inforadio wettet zum dritten Mal: Schaffen es 42 Läufer, schneller zu sein als der schnellste Marathonläufer? Das ist schwer, denn in diesem Jahr gehen die besten Marathonläufer der Welt an den Start. Schon zum zweiten Mal dabei ist Marco Riege, Student aus Berlin. Wie er sich auf das Rennen vorbereitet, hat er Inforadio-Reporter Leonard Wagenbreth erzählt.

Interviews

Startläufer Uwe Hellmich (Bild: Alexander Krahe/rbb)
Alexander Krahe/rbb
Interview

"Gute Mischung aus Hobby-Läufern und Leistungssportlern"

2 Stunden 7 Minuten - das war im vergangenen Jahr gut, aber nicht gut genug. Inforadio versucht noch einmal, schneller zu sein als die Schnellsten beim Berlin-Marathon - das ist die Inforadio-Marathonwette. 42 Läufer, jeder läuft einen Kilometer und alle versuchen gemeinsam, die Marathonweltelite zu schlagen. Jetzt steht die Staffel und Inforadio-Redaktionsleiter Alexander Krahe erklärt, warum es diesmal - beim dritten Anlauf - endlich klappen soll.

 

Die Staffel

Der Coach

DLV-Bundestrainer André Höhne (Bild: imago/Martin Hoffmann)
imago/Martin Hoffmann

André Höhne ist Langstreckenlauf-Bundestrainer des Deutschen Leichtathletik-Verbandes und war als Aktiver selbst ein hervorragender Geher, der einige nationale und internationale Erfolge feiern konnte und an zwei Olympischen Spielen teilnahm.

Wo stehen unsere Staffelläufer?

Interviews & Beiträge

RSS-Feed
  • Die Inforadio-Marathonwette 2017 

    ie erste Gruppe ist gestartet. (Bild: Dieter Freiberg/rbb)
    Dieter Freiberg/rbb

    - So lief die Qualifikation

    42 Kilometer - 42 Läufer - ein Ziel: Schneller sein als der Schnellste beim Berlin-Marathon! Auch 2017 schickt Inforadio wieder eine Staffel von Hörerinnen und Hörern auf die Strecke, um im Team die Zeit des Marathon-Siegers zu schlagen. Am 23. Juni haben sich unsere Bewerber schon mal warmgelaufen und sich einem ersten Form-Check unterzogen. Im Rahmen des "Mittsommernachts-Sportfestes" des SCC im Berliner Mommsenstadion konnten sie - angefeuert von Freunden und Verwandten - zeigen, wie schnell sie die nötigen 1000 Meter zurücklegen können.

  • Berlin-Marathon 2017 

    Kipchoge, Bekele und Kipsang. Die drei besten Marathonläufer der Welt laufen in Berlin um den Weltrekord
    Imago

    - Weltrekordjagd mit den drei besten Marathonläufern der Welt

    Das gab es noch nie beim Berlin-Marathon: Am 24. September treten die drei derzeit besten Marathonläufer der Welt an die Startlinie. Die beiden Kenianer Eliud Kipchoge und Wilson Kipsang treffen auf den Äthiopier Kenenisa Bekele. Das gaben die Veranstalter am Dienstag in Berlin bekannt.

  • Quali-Rennen im Mommensenstadion 

    Stephany Baczyk spricht mit der einzigen Bewerberin (Bild: Dieter Freiberg/rbb)
    Dieter Freiberg/rbb

    Sa 24.06.2017 | 07:24 - Schnell genug für die Marathonwette?

    Einen Kilometer unter 3 Minuten laufen - Das ist eine sehr sportliche Herausforderung. Diese Herausforderung nimmt Inforadio an. Beim Berlin-Marathon am 24. September werden 42 Läufer bei der Inforadio Marathon-Wette versuchen schneller als der schnellste Marathon-Läufer zu sein. Also 42 Läufer rennen jeweils 1 000 Meter und wollen mit ihrer Gesamtzeit besser sein als der Sieger des Berlin-Marathon. Beim Midsommar Sportfest des SCC fand eine erste Qualifikation statt. Unsere Reporterin Stephanie Baczyk war dabei.

  • Die Läufer Ingmar Lehmann, Daniel Naumann, Abdou-Chakour Daro und Pascal Farin im Ziel (Bild: rbb/Wendling)

    Sa 10.06.2017 | 07:24 - Marathonwette: "Die Stimmung ist extrem gut"

    Der 24. September hat es in sich: Bundestagswahl, Berlin-Marathon und damit auch wieder die Inforadio-Marathonwette! Wir versuchen wieder, mit einer Staffel aus 42 Läufern schneller zu sein als der Sieger des Marathons. Zwei davon werden Pascal Farin und Moritz Kuhlmann sein, beide sind nicht zum ersten Mal dabei. Im Interview mit Oliver Rehlinger erzählen beide, was das Besondere an der Marathonwette ist und was passieren muss, damit es diesmal klappt. 

  • André Höhne, Leichtathletiktrainer und ehemaliger Geher, mit Alexander Krahe im Studio (Bild: Dieter Freiberg)
    Klaus Dieter Freiberg

    Di 30.05.2017 | 09:05 - Die Inforadio-Marathonwette läuft

    In diesem Jahr haben wir uns prominente Unterstützung geholt -  unser Läufercoach in diesem Jahr ist Bundestrainer André Höhne vom Deutschen Leichtathletikverband. im Gespräch mit Sandra Schwarte und Alexander Krahe verriet er, worauf es beim Training ankommt.

Nützliche Links

Auch auf inforadio.de

Die Inforadio-Marathonstaffel (Bild: Klaus Dieter Freiberg/rbb)

Rückblick - Marathonwette 2016: Alles gegeben - knapp gescheitert

Bravourös gelaufen, aber die Marathonwette verloren: Mit 2:07:08 haben unsere 42 Läufer eine tolle Zeit erreicht und den Deutschen Rekord klar unterboten. Doch die Weltspitze war zu schnell: Um nur 6 Sekunden hat der Äthiopier Bekele den Weltrekord verfehlt und den Berlin-Marathon 2016 gewonnen. Hier finden Sie alle Informationen zur Staffel, Bilder und Steckbriefe unserer Läufer.

Hertha BSC - Olympiastadion (Bild: dpa)
dpa

Sport im Inforadio

Ergebnisse, Interviews, Sieger und Verlierer des Tages. Dazu am Wochenende Fußball satt: Erste und zweite Liga live, natürlich mit der Bundesliga-Konferenz und dem Tippspiel.